Aktuelles im DKSB

Die Dow in Stade schüttet ihr Füllhorn aus

von DKSB

Foto: Spendenübergabe in der Dow in Stade
Spendenübergabe in der Dow in Stade

 

STADE. Die Dow macht das Dutzend voll. Zum 12. Mal lud sie zur Spendenübergabe im großen Stil ein. Mehr als 80 000 Euro wurden an 15 Institutionen aus der Region vergeben.

Die Bandbreite reichte vom Heimatverein Hüll bis zur Einrichtung eines Chemie-Raums für die Waldorfschule in Apensen.

Die Dow unterstützt Projekte mit Herz und Verstand, sagte ihr Sprecher Stefan Roth einleitend. Ehrenamt und soziales Engagement würden ebenso honoriert wie Bildungsprojekte oder der Bereich des Naturschutzes.

Dieses Jahr ging es noch einmal querbeet. Mehr als 40 Anträge sind bei der Dow eingegangen, sagte Jury-Mitglied Wolfgang Rust, Bützfleths ehemaliger Ortsbürgermeister. Die Jury ist paritätisch besetzt mit vier Dow-Vertretern und vier Mitgliedern von außerhalb.“

Hocherfreut empfing der Kinderschutzbund im Kreis Stade 7.500 Euro für seine „blauen Boxen.

Ausschnitt - Stader Tageblatt          21.11.2016

Autor: Lars Strüning

 

 

Zurück